ZKAV-News

zur Startseite     zur News-Uebersicht

 

.

ZKAV


 

2008     2010

ZKAV

3. Zürcher
Jungschützencup 30m 2009


Einige Dokumente stehen im PDF-Format zur Verfügung. Wer nicht über ein geeignetes Programm verfügt, PDF-Dateien zu öffnen, kann sich den Acrobat-Reader kostenlos von der Homepage von Adobe herunterladen. Get Acrobat Reader
Get Acrobat-Reader

Final
Seitenbeginn     Final     Final-Qualifikation     Q - 1. Runde     Q - 2. Runde     Q - 3. Runde     Reglement

Ort: Andelfingen (Organisator: ASV Andelfingen)
Datum: 27. September 2009
Austragung: Gemäss Reglement
 
 

Ranglisten

Gesamtsieger

PDF-Download

Stefan Ebnöther

1. Stefan Ebnöther (Gibswil-Ried) 96

Kategorie A

bis 13-jährig

PDF-Download

1. Jana Niessen

2. Aisha Flaiyah   3. Liam Stoll

1. Jana Niessen (Horgen) 90.

2. Aisha Flaiyah (Dietlikon) 89

3. Liam Stoll (Dietlikon) 88

4. Cédric Werner (Dietlikon) 84

5. Manuel Morales (Dietlikon) 83

6. Junaid Domeisen (Zürich) 82

Kategorie B

14- bis 16-jährig

PDF-Download

1. Alexander Ambauen

2. Pascal Widmer   3. Lukas Weidmann

1. Alexander Ambauen (Embrach) 94

2. Pascal Widmer (Nürensdorf) 92

3. Lukas Weidmann (Embrach) 91

4. Kim Kressebuch (Andelfingen) 90

5. Christian Mäder (Hirzel) 89

6. Vadym Yarochkin (Horgen) 89

7. Andreas Leuthold (Hirzel) 89

8. Martin Raschle (Nürensdorf) 87

Kategorie C

17- bis 18-jährig

PDF-Download

1. Stefan Ebnöther

2. Michel Niederberger   3. Luca Piller

1. Stefan Ebnöther (Gibswil-Ried) 96

2. Michel Niederberger (Rickenbach-Sulz) 92

3. Luca Piller (Dietikon) 90

4. Adonis Papapaschalis (Zürich) 90

5. Louis Bärtschiger (Tagelswangen) 88

6. Patrick Kasiala (Embrach) 87

7. Thomas Wintsch (Otelfingen) 82

Kategorie D

19- bis 20-jährig

PDF-Download

1. Marco Vetsch

2. Roger Burlet   3. Angelina Häringer

1. Marco Vetsch (Höngg) 91

2. Roger Burlet (Oetwil a.S.) 90

3. Angelina Häringer (Wallisellen) 83

4. Silvan Frei (Winterthur) 82

5. Christian Fontana (Kleinandelfingen) 81

6. Michael Bütler (Winterthur) 79

7. Ueli Ebnöther (Gibswil-Ried) 77

8. Joel Keller (Kloten) 77

 

 

Um die Bilder in voller Grösse zu sehen sind diese einfach anzuklicken!

   

alle Teilnehmer

Die tüchtige Helfer-Crew

Der Präsident der gastgebenden Sektion:

Rolf Keller

         

 

Cup geht nach Gisbwil-Ried

Stefan Ebnöther klarer Sieger

 

Am 27. September 2009 wurde auf der Armbrust-Anlage in Andelfingen der 3. Zürcher Jungschützen Cup ausgetragen. Der 18-jährige Stefan Ebnöther (Gibswil-Ried) konnte sich dabei durchsetzen und den alles entscheidenden Final für sich entscheiden.

 

Text/Bild: Markus Roth

 

Er gilt als einer der Saison-Höhepunkte: der Zürcher Jungschützen Cup! Über ein Heimprogramm qualifizieren sich die jeweils acht besten Armbrust-Talente aus vier Altersklassen für den zentral ausgetragenen Final. Andelfingen zeigte sich dabei als perfekter Gastgeber.

 

Finalspannung

Etwas ungewohnt für den Armbrustnachwuchs ist sicherlich die Austragungsart. Das zehn-schüssige Final-Programm (jede Alterskategorie absolviert ihren eigenen Final) wird kommandiert ausgetragen. Dies bedeutet, dass dem Schützen nach der Schussfreigabe eine limitierte zeit zur Verfügung steht, in der er den Schuss abgeben kann. Verpasst er dieses Zeitfenster, so wird in diesem Schuss eine Null gewertet. Neben der nervlichen Belastung kommt diese Belastung noch dazu.

 

Ebnöther in Topform

Der 18-jährige Stefan Ebnöther konnte den Wettkampf in seiner Kategorie mit 96 Punkten (6x10, 4x9) verdient für sich entscheiden. Damit wies er gleichzeitig das höchste Resultat (über alle Kategorien) auf durfte sich damit auch als Gesamtsieger des diesjährigen Cup-Finals feiern lassen.

 

Final geht nach Gibswil

Mit diesem Sieg hat Ebnöther seinem Verein Ried-Gibswil die Auflage auferlegt, als Veranstalter und Organisator des Cups 2010 aufzutreten. Damit wird der Cup nach 2008 bereits zum zweiten mal in Ried-Gibswil zu Gast sein. 2007 gewann Jürg Ebnöther (Bruder von Stefan Ebnöther) den 1. Jungschützen Cup und holte den Finalwettkampf für 2008 ebenfalls nach Ried-Gibswil.

 

Zufriedener Organisator

Der gastgebende Verein Andelfingen und der vom Verband gestellt Verbindungsmann Helmo Jagusch zeigten sich sehr zufrieden mit der Finaldurchführung. Ein problemloser Ablauf und das Wetterglück sorgten neben einer professionellen Vorbereitung und einer tadellosen Durchführung für rundum zufriedene Gesichter - bei den Teilnehmern, aber auch bei den Gästen und den Betreuern.

 

 


Final-Qualifikation
Seitenbeginn     Final     Final-Qualifikation     Q - 1. Runde     Q - 2. Runde     Q - 3. Runde     Reglement

Qualifizierte Nachwuchsschützen:

PDF-Download Bereits qualifizierte Nachwuchsschützen
 

Ranglisten:

PDF-Download Rangliste / Quersumme
PDF-Download Rangliste / Runde 3
PDF-Download Rangliste / Runde 2
PDF-Download Rangliste  Runde 1

 

 


Qualifikation - 3. Runde (30.08.2009)

Seitenbeginn     Final     Final-Qualifikation     Q - 1. Runde     Q - 2. Runde     Q - 3. Runde     Reglement

 

 

Die Finalpaarungen sind bekannt

3. Heimrunde Zürcher Jungschützencup 2009

 

Nach Auswertung der letzten Runde, sowie der Auswertung des Jahresmittels, sind für den diesjährigen Zürcher Jungschützen-Cup 2009 die Finalteilnehmer bekannt.

 

Mehr Teilnehmer als 2008 

In den drei Heimrunden massen sich insgesamt 72 Nachwuchsschützinnen und Nachwuchsschützen des Zürcher Armbrustschützen-Verbandes um den Einzug ins Finale. Ein nicht unerheblicher Leistungsausweis also für alle Finalistinnen und Finalisten, die den Einzug hierfür geschafft haben.

 

Qualifiziert haben sich:

 

Kategorie A

 

Kategorie B

 

Kategorie C

 

Kategorie D

1996 - 1999

 

1993 - 1995

 

1991 - 1992

 

1989 - 1990

Liam Stoll

 

Kim Kressebuch

 

Stefan Ebnöther

 

Marco Vetsch

Dietlikon ASB

 

Andelfingen ASV

 

Ried-Gibswil ASV

 

Höngg AS

Cédric Werner

 

Alexander Ambauen

 

Louis Bärtschinger

 

Christian Fontana

Dietlikon ASB

 

Embrach ASV

 

Tagelswangen AS

 

Andelfingen ASV

Pascal Schneider

 

Lukas Weidmann

 

Michel Niederberger

 

Angelina Häringer

Embrach ASV

 

Embrach ASV

 

Gotzenwil ASV

 

Nürensdorf ASV

Jana Niessen

 

Andreas Leuthold

 

Luca Piller

 

Roger Burlet

Horgen ASV

 

Horgen ASV

 

Höngg AS

 

Egg ASV

Aisha Flaya

 

Vadym Yarochkin

 

Patrick Kasiala

 

Joel Keller

Dietlikon ASB

 

Horgen ASV

 

Embrach ASV

 

Tagelswangen AS

Manuel Morales

 

Christian Mäder

 

Adonis Papapaschalis

 

Michi Bütler

Dietlikon ASB

 

Horgen ASV

 

Höngg AS

 

Oberwinterthur ASV

Ennio Minacapelli

 

Pascal Widmer

 

Thomas Wintsch

 

Silvan Frei

Embrach ASV

 

Nürensdorf ASV

 

Nürensdorf ASV

 

Oberwinterthur ASV

Junaid Domeisen

 

Martin Raschle

 

Tobias Schneiter

 

Ueli Ebnöther

ZH-Unterstrass ASG

 

Nürensdorf ASV

 

Nürensdorf ASV

 

Ried-Gibswil ASV

 

Armbruststand an schönster Lage

Der Cup, wird dieses Jahr von den Armbrustfreunden Andelfingen organisiert und durchgeführt. Ein Verein, welcher zusätzlich für sich in Anspruch nehmen darf, den an schönster Lage befindlichen Schützenstand vom ganzen Kanton Zürich zu besitzen. Nur gerade 10 Meter sind es von der Vereinswirtschaft bis zum unverbauten, naturbelassenen Rheinufer. Auch deswegen lohnt sich ein Besuch des Finaltages vom Sonntag, 27. September 2009, auf jeden Fall.

 

Der ZKAV beglückwünscht alle Finalteilnehmerinnen und Finalteilnehmer zu ihrem grossen Erfolg und baut für den kommandierten Final auf einen spannenden, fairen Wettkampf und wünscht allen: „guet Schuss“…

 

 

Mit vielen Grüssen, Helmo Jagusch, Ressortleiter ZH-Jungschützen-Cup

 

 

PS an alle Finalteilnehmer:

 

Wir bitten aktuelle Portrait-Fotos der Finalteilnehmer an untenstehende Adresse zu schicken, um diese als bleibende Erinnerung auf der Verbands-Homepage (www.zkav.ch) zu veröffentlichen.

 

Auf dem Foto sollten Kopf und Schulterpartie vor einem möglichst ruhigen Hintergrund zu sehen sein.

 

Fotos bitte schicken:

 

 

Rangliste:

PDF-Download Rangliste 3. Runde

 

 


Qualifikation - 2. Runde (03.07.2009)

Seitenbeginn     Final     Final-Qualifikation     Q - 1. Runde     Q - 2. Runde     Q - 3. Runde     Reglement

 

 

Junge Kämpferherzen beim Cup zu entdecken

2. Heimrunde Zürcher Jungschützencup 2009

 

Bereits 65 Nachwuchsschützinnen und Nachwuchsschützen des Zürcher-Kantonalen Verbandsgebietes kämpften in dieser zweiten von drei Qualifikationsrunden um den Einzug in den Final vom Sonntag, 27. September 2009. Die acht neu hinzu gestossenen Finalisten, sowie die komplette Rangliste, sind auf der Homepage des ZKAV abrufbar. Und eines fällt bei der Durchsicht der Rangliste auf:

 

Junge Kämpferherzen erkennbar

Auf der Rangliste sind zum Beispiel Resultate zu sehen, die weit weg von den möglichen 100 oder 200 Punkten (je nach Kategorie) anzusiedeln sind. Doch eine Rückfrage bei den Nachwuchsleitern bestätigte, dass die besagten Teilnehmer sehr wohl aus freien Stücken und mit enormen Ehrgeiz bereits «den frühen Wettkampf» suchten. So sei es für die noch nicht so treffsicheren Schützen ein enormer Ansporn, sich schon jetzt um die Anzahl der 6er oder 7ner gegenüber anderen Teilnehmern (auch gegenüber solchen aus den anderen Kategorien) zu profilieren. Aber auch die eigenen Steigerungen gegenüber der ersten Runde, oder jenen des bereits beendeten Vorjahres, werden hierbei freudig zur Kenntnis genommen. Oder auch der eigene, innere Wettkampf, sich von der aufgelegten, zur viel schwierigeren, freischiessenden Stellung hinzuarbeiten. Ein deutliches Zeichen dafür, dass sowohl die jungen Nachwuchsschützen, als auch die begleitenden Nachwuchsleiter «den richtigen Weg beschreiten», das Armbrustschiessen mit sportlich gesundem Ehrgeiz zu betreiben und zu fördern.

 

Noch 1 Runde

Jene Nachwuchsschützen, welche den Finaleinzug nun aber trotzdem knapp verpasst haben, sollen den Kopf nicht hängen lassen. Vielmehr sollen sie sich, analog der eben beschriebenen, jungen Kämpferherzen, noch einmal kräftig mobilisieren; denn sie haben in der verbleibenden Runde nochmals zwei gute Möglichkeiten, sich für den Einzug in den Cup-Final deutlich zu behaupten.

 

Der ZKAV wünscht allen Nachwuchsschützinnen und Nachwuchsschützen für die kommende Qualifikationsrunde nochmals viel Erfolg, sowie allen schon feststehenden Finalteilnehmern eine gute und solide Wettkampfvorbereitung für den Final vom 27. September 2009 in Andelfingen!

 

 

Mit herzlichen Grüssen, Helmo Jagusch, Ressortleiter ZH-Jungschützen-Cup

 

 

PS an alle Finalteilnehmer, welche es noch nicht erledigt haben:

die Zeit der körperlichen Veränderung ist, besonders in Jugendjahren, deutlich bemerkbar. Deshalb bittet der ZKAV darum (vielleicht mit Hilfe Eurer Nachwuchsleiterinnen und Nachwuchsleiter) aktuelle Portrait-Fotos von Euch einzusenden, um diese als bleibende Erinnerung auf der Homepage des ZKAV abrufen zu können.

Auf dem Foto sollten Kopf und Schulterpartie vor einem ruhigen Hintergrund zu sehen sein.

 

Fotos elektronisch einsenden:

 

Rangliste:

PDF-Download Rangliste 2. Runde

 

 


Qualifikation - 1. Runde (01.06.2009)
Seitenbeginn     Final     Final-Qualifikation     Q - 1. Runde     Q - 2. Runde     Q - 3. Runde     Reglement

 

Cup-Siegerin von 2008 bereits für 2009 wieder qualifiziert

1. Heimrunde Zürcher Jungschützencup 2009

 

 

Der Cup, welcher dieses Jahr von den Armbrustfreunden Andelfingen mit viel Akribie organisiert und durchgeführt wird, baut schon jetzt auf einen spannenden Final hin; denn bereits jetzt bewies die letztjährige Cup-Siegerin Kim Kressebuch Nerven. Sie hat sich für den Final vom Sonntag, den 27. September 2009 deutlich qualifiziert.

 

Helmo Jagusch

 

Doch die Titelverteidigung wird hart. Klingende Namen aus den letztjährigen Finalbegegnungen haben sich ebenfalls schon in der ersten Runde qualifiziert – und damit Anspruch auf den Pokal signalisiert. Schon jetzt ist klar: Nachwuchsschützen aus den Sektionen Dietlikon, Embrach, Höngg, Ried-Gibswil und Tagelswangen werden, gepaart mit Andelfingen, um den Cupsieg fighten.

 

Mehr Teilnehmer 

Erfreulich ist, dass der Zürcher Jungschützen-Cup in unseren Sektionen eine immer breitere Beliebtheit findet. So massen sich bereits in der ersten Heimrunde 57 Nachwuchsschützinnen und Nachwuchsschützen unseres Verbandsgebietes um den Finaleinzug. Dies entspricht einer Steigerung von 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

 

Noch 2 Qualifikationsmöglichkeiten

Jene Nachwuchsschützen, welche den Finaleinzug nun knapp verpasst haben, sollen aber den Kopf nicht hängen lassen. Sie haben in den folgenden zwei Runden weitere drei Möglichkeiten, sich für den Cup-Final zu behaupten: zwei Mal durch Direktbegegnungen, sowie einmal durch die Kombinationsbegegnung aus der Quersumme aller drei Teilnahmerunden.

 

 

Somit wünscht der ZKAV allen Nachwuchsschützinnen und Nachwuchsschützen für die kommenden Qualifikationsrunden noch viel Erfolg, sowie allen schon feststehenden Finalteilnehmern eine gute Wettkampfvorbereitung für den 27. September 2009!

 

 

Helmo Jagusch, Ressortleiter ZH-Jungschützen-Cup

 

 

PS an alle Finalteilnehmer:

die Zeit der körperlichen Veränderung ist besonders in Jugendjahren deutlich bemerkbar. Deshalb bitte ich Euch (vielleicht mit Hilfe Eurer Nachwuchsleiterinnen und Nachwuchsleiter) mir aktuelle Portrait-Fotos von Euch zu schicken, um diese als bleibende Erinnerung auf der Homepage zu veröffentlichen.

Auf dem Foto sollten Kopf und Schulterpartie vor einem ruhigen Hintergrund zu sehen sein.

 

Fotos schicken:

 

Rangliste:

PDF-Download Rangliste 1. Runde

Reglement
Seitenbeginn     Final     Final-Qualifikation     Q - 1. Runde     Q - 2. Runde     Q - 3. Runde     Reglement

PDF-Download Zürcher Jungschützencup / Schiessplan und Reglement

 

ZKAVEmblem.gif (10286 Byte)