ZKAV-News

zur Startseite     zur News-Uebersicht

 

.

ZKAV


 

2009     2011

ZKAV

4. Zürcher
Jungschützencup 30m 2010


PDF-Download
Schiessplan
  Einige Dokumente stehen im PDF-Format zur Verfügung. Wer nicht über ein geeignetes Programm verfügt, PDF-Dateien zu öffnen, kann sich den Acrobat-Reader kostenlos von der Homepage von Adobe herunterladen. Get Acrobat Reader
Get Acrobat-Reader

 

Final

Oberdürnten, 26. September 2010

Seitenbeginn     Final-Bilder     Final-Ranglisten     Final-Bericht     Heimrunden

 

Um die Bilder in voller Grösse zu sehen sind diese einfach anzuklicken!

 

Gesamtsiegerin

Aisha Flaiyah (Dietlikon)

Teilnehmer

Alle Teilnehmer mit ihren Betreuern und Helfern.

Kategorie A (bis 13jährig / aufgelegt)

  

1. Klaus Römer

2. Andreas Utzinger     3. Jana Niessen

Kategorie B (14 bis 16jährig / aufgelegt)

  

1. Aisha Flaiyah

2. Andreas Leuthold     3. Pascal Schneider

Kategorie C (17 bis 18jährig / frei)

  

1. Andreas Bänninger

2. Beda Felber     3. Tobias Schneiter

Kategorie D (19 bis 20jährig / frei)

  

1. Stefan Ebnöther

2. Patrick Kasiala     3. Michel Niederberger

Helmo Jagusch - Wettkampfleiter

Ohne die Helfer im Hintergrund geht gar nichts!

  

Einmal mehr warteten tolle Auszeichnungen
auf die Final-Teilnehmer!

Die Gesamtsieger der Vorjahre wurden mit einer Erinnerungs-Auszeichnung geehrt:

Kim Kressebuch (2008), Jürg Ebnöther (2007), Stefan Ebnöther (2009)

 

 

Ranglisten:

Seitenbeginn     Final-Bilder     Final-Ranglisten     Final-Bericht     Heimrunden

 

PDF-Download Ranglisten
PDF-Download Kategorie A / Teilnehmer-Präsentation
PDF-Download Kategorie B / Teilnehmer-Präsentation
PDF-Download Kategorie C / Teilnehmer-Präsentation
PDF-Download Kategorie D / Teilnehmer-Präsentation

 

 

Aisha Flaiyah neue Zürcher Cup-Siegerin

An Spannung nicht zu übertreffender Final

 

Seitenbeginn     Final-Bilder     Final-Ranglisten     Final-Bericht     Heimrunden

 

Der am 26. September 2010 auf der Armbrustanlage in Oberdürnten ausgetragene Finalwettkampf des Zürcher Jungschützencups war an Spannung kaum zu übertreffen. Die neue Gesamtsiegerin Aisha Flaiyah (Dietlikon) überzeugte mit einer Spitzenleistung. Der Cup 2011 wird in Dietlikon ausgetragen werden.

 

Bilder/Text: Markus Roth

 

In drei der vier Finalwettkämpfe mussten die Medaillenränge mittels Stechen ermittelt werden. Die Jungschützen zeigten dabei Nervenstärke und boten den zahlreich aufmarschierten Zuschauern einen spannenden Finalwettkampf. Der Zürcher Jungschützencup zählt in der Nachwuchsausbildung zu den wohl attraktivsten und beliebtesten Wettkämpfen überhaupt.

 

Flaiyah mit überzeugender Leistung

Die 14jährige Dietlikerin konnte mit einer überzeugenden Leistung aufwarten. Mit 98 von 100 Punkten liess sie der Konkurrenz keine Chance und sicherte sich nicht nur den Sieg in ihrer Alterskategorie, sondern auch den Gesamtsieg. Damit wird der 5. Zürcher Jungschützencup 2011 in Dietlikon zu Gast sein.

 

Kommandierter Final

Die Besonderheit beim Zürcher Jungschützencup ist der kommandierte Final. Über drei Heimrunden können sich die je besten acht Jungschützen in vier Alterkategorien für den Schlussfinal qualifizieren. Dieser umfasst dann ein zehnschüssiges Programm, das kommandiert absolviert werden muss. Die nervliche Anspannung übersteigt dabei die sonst schon hohe Anspannung eines Finalwettkampfes. Es ist den Wettkämpfern nicht möglich, ihren gewohnten Rhythmus zu halten. Sie müssen sich an das durch den Wettkampfleiter vorgegebene Tempo halten. So war es dann auch nicht erstaunlich, dass einzelne Verwarnungen ausgesprochen werden mussten, weil die Kommandos nicht immer vollumfänglich befolgt wurden. Du Disqualifikationen kam es aber nicht und jeder der Teilnehmer konnte seinen Wettkampf vollständig abschliessen.

 

Gute Stimmung

Für die Zuschauer ist der Final ein interessanter und beliebter Wettkampf. Die Jungschützen zu beobachten, gleichzeitig mit ihnen mitzufiebern und jederzeit das aktuelle Klassement vor Augen zehrt nicht nur an den Nerven der Schützinnen und Schützen. So mancher Elternteil oder Nachwuchsleiter war wohl noch etwas nervöser als sein Schützling der mit sich und seiner Armbrust alleine war. Die Stimmung war entsprechend gut und die Wettkämpfer wurden nach jedem Schuss mit entsprechendem Applaus belohnt.

 

Perfekter Gastgeber

Der gastgebende Verein Oberdürnten, der den Anlass für und zusammen mit dem Verein Ried-Gibsil ausgerichtet hatte, zeigte sich erneut als perfekter Gastgeber. Die Infrastruktur war hervorragend vorbereitet worden, die Gäste wurden nicht nur durch einen attraktiven Schiesssportwettkampf, sondern auch durch kulinarische Köstlichkeiten und einen perfekten Service verwöhnt. Helmo Jagusch (Sirnach), der als Wettkampfleiter amtierte, zeigte sich dann auch äusserst zufrieden: "Die Leistungen der Jungschützen hat mich überzeugt und ich bin stolz auf meine Jungschützen! Und Dank dem tollen Engagement meiner Kameraden aus Oberdürnten und Ried-Gibswil ist der Anlass ein voller Erfolg geworden!"

 

 


Heimrunden

Seitenbeginn     Final-Bilder     Final-Ranglisten     Final-Bericht     Heimrunden

 

  Rangliste Bericht
Resultatübersicht,  Abschlussbericht und Final-Teilnehmer (siehe Bericht) PDF-Download PDF-Download
3. Heimrunde PDF-Download  
2. Heimrunde PDF-Download  
1. Heimrunde PDF-Download PDF-Download